Autismus im Beruf

EUR 49,95
Unsere Rezension: Mit „Autismus im Beruf“, einem Coaching-Manual rund um Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen schufen die Autoren einen Leitfaden, der es Betroffenen erleichtern soll, sich besser im Arbeitskontext zurechtzufinden.
Das Buch gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil werden Hintergrundinformationen zur Autismus-Spektrum-Störung und zur Beschäftigungssituation von Menschen mit Autismus gegeben, die die theoretische Grundlage für die Entwicklung des Manuals darstellen.
Der zweite Teil dieses Buches beschreibt das eigentliche Coaching-Manual. Hierbei handelt es sich um ein manualisertes und strukturiertes Basis-Gruppencoaching bestehend aus 17 Sitzungen, in denen Menschen mit Autismus Themen vermittelt und in praktischen Übungen erprobt werden, die für ein erfolgreiches Mitwirken im Arbeitsleben bedeutsam sind. Es wurde besonders Wert auf Klarheit, Übersichtlichkeit und Umsetzbarkeit der Inhalte und Übungen gelegt, um die praktische Umsetzung so einfach und reproduzierbar wie möglich zu gestalten.
Das Manual ist für jeden empfehlenswert, der mit Menschen mit Autismus arbeitet, lebt, ihre berufliche Integration unterstützen will und natürlich auch für Betroffene selbst.
Rezension von: Ralf Andel (3. Juli 2018)

Kurzbeschreibung:
Menschen mit Autismus sind meist pünktlich und sorgfältig, achten auf Details und sind routiniert, was bekannte Handlungen angeht. Das klingt zunächst nach sehr guten Eigenschaften, wenn es um die Berufswelt geht. Und doch fehlen den Betroffenen wichtige Fertigkeiten, um im Arbeitsleben wirklich punkten zu können: Teamfähigkeit, Stresstoleranz, Kommunikationsfähigkeit und Zeitmanagement. Diese sozialen Skills werden oft schon beim Berufseinstieg, z.B. im Bewerbungsgespräch, zum Problem.
Das Berufscoaching erleichtert Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen den Einstieg ins Berufsleben sowie den Umgang mit sozialen Situationen im Beruf. In 17 Sitzungen werden neben Rechten und Pflichten am Arbeitsplatz, Kommunikation und Zeitmanagement auch Mobbing am Arbeitsplatz sowie Entspannungstechniken thematisiert. Ziel ist, die Betroffenen fit für den Beruf zu machen und mit den gelernten (sozialen) Techniken gut in der Arbeitswelt zurechtzukommen.
Autoren: Julia Proft, Theresa Schoofs, Katharina Krämer, Kai Vogeley , Verlag: Beltz (6. März 2017)

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.