Blog der Kommunikationsrunde: Gesellschaftsspiele

Für diesen Abend waren Gesellschaftsspiele geplant. Die Kommunikationsrunde begann mit Erzählungen über Ereignisse aus der vergangenen Woche. M. hatte ihren Fotoapparat dabei und zeigte einige Fotos von ihrem Ausflug zu Madame Tussauds und die Teilnehmer versuchten die Namen der Prominenten zu erraten. Danach wurde über die zur Auswahl stehenden Spiele abgestimmt und die Entscheidung fiel auf ein Quiz über Wien. Nachdem die Spielanleitung vorgelesen wurde und der Ablauf des Spieles besprochen wurde, stellten sich die Teilnehmer gegenseitig die Quizfragen. Dabei ergaben sich immer wieder Diskussionen und Gespräche über die Antworten. Die Stimmung war sehr gut und die Gruppe genoss den Spieleabend.

Die zweite Gruppe entschied sich für das Spiel „Make’n’Break“ bei dem mit Bauklötzen verschiedene Formen, mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und unter Berücksichtigung der Farben, nachgebaut werden mussten. Nach anfänglichen Unsicherheiten wagten sie sich bald, motiviert durch die vorhergehenden Erfolge, an immer schwierigere Aufgaben und sammelten für die gelösten Karten Punkte, die sie dann gegen größere Wertpunkte eintauschen konnten.

Kommentar verfassen