Fachassistenz an Schulen

Pünktlich zum Wiener Schulbeginn  möchte ich heute eine schulisches Thema ansprechen. Es wird heute nämlich um die Fachassistenz an Schulen gehen.

Eine Fachassistenz an Schulen unterstützt SchülerInnen im Pflichtschulsystem und in Höheren Schulen.

Die Aufgaben der Schulassistenz

Die Schulassistenz unterstützt Schülerinnen und Schüler mit Autismus-Spektrum-Störung in lebenspraktischen Bereichen, sowie in schulischen Anforderungen, wie Organisation, Einhaltung von Terminen und Konfliktlösung.

Außerdem dient die Fachassistenz quasi als Vermittlung. Sie unterstützt die Kommunikation mit den Mitschülerinnen und Mitschülern. Außerdem vermittelt sie zwischen der zu unterstützenden Person und den Lehrkräften bzw. Schülerinnen und Schülern, indem sie versucht zu erklären, warum eine bestimmte Situation so und so abgelaufen ist.

Die Schulassistenz im Unterricht

Die Assistenz ist je nach Bedarf, einige Wochenstunden bei der zu betreuenden Schülerinnen bzw. dem zu betreuenden Schüler im Unterricht dabei. Falls die Schülerinnen oder der Schüler eine Aufgabenstellung nicht versteht, erklärt sie es ihm genauer.

Und nein, es ist nicht so, dass die Lehrkräfte schlecht erklären. Es ist nur so, dass, wie in meinem Fall, Autisten anders denken und so die Aufgabenstellungen anders verstehen und manchmal eben nicht richtig.

Meine Meinung

Wahrscheinlich sind Meinungen über die Assistenz für die Schülerinnen und Schüler verschieden. Die einen, dazu gehöre ich, finden die Assistenz sinnvoll. Manch andere finden sie total unnötig und ungerecht, warum das Kind eine extra Betreuerin oder einen extra Betreuer hat. In meiner Klasse wird die Assistentin sogar schon als Lehrerin betrachtet.

Aber egal wie die anderen Schülerinnen und Schüler die Assistenz nennen wollen, ich finde sie wie schon oben erwähnt sinnvoll und auch hilfreich.

Denn eben dadurch, dass sie hilft, sollte zumindest in der Theorie und dann eben auch in der Praxis z. B. die Ordnung in der Schule besser funktionieren.

Und auch wenn sich bei mir in Punkt „Ordnung“ wenig Fortschritt zeigt, habe ich mich in anderen Punkten wahrscheinlich verbessert.

4 Kommentare:

  1. Hallo!
    Wohin muss ich mich denn wenden, wenn ich für meinen Sohn eine Fachassistenz für die Schule haben möchte? Muss ich das irgendwo beantragen? Welche Voraussetzungen muss ich vorher erfüllen bzw. Unterlagen einholen?
    Wir wohnen in Niederösterreich, Bezirk Baden.

    Vielen lieben Dank!
    Sabrina

    1. Sehr geehrte Sabrina!
      Eine Beschreibung der Vorgehensweise finden Sie hier: https://www.autistenhilfe.at/leistungen/fachassistenz/pflichtschule/
      Sie können sich für weitere Informationen an die Bildungsdirektion Niederösterreich – Fachbereich Autismus wenden. (Link!).
      Für nähere Auskünfte zu unseren Leistungen im Bereich Fachassistenz NÖ wenden Sie sich bitte an Frau Mag. Herzenstein (hanna.herzenstein@autistenhilfe.at)

      Mit freundlichen Grüßen
      Iris Koppatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.