FILMVORFÜHRUNG & PODIUMSDISKUSSION

WARUM ICH EUCH NICHT IN DIE AUGEN SCHAUEN KANN

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Naoki Higashida. Der Film gibt Einblicke in ein intensives und überwältigendes, aber ebenso sinnliches und bisher eher unentdecktes Universum. Higashidas bringt uns die Welt des Autismus näher, die er selbst mit 13 Jahren dokumentiert hat – mit intimen Porträts von bemerkenswerten jungen Menschen aus aller Welt, die sein berührendes Schicksal teilen.

2. April um 16 Uhr – Special Screening zum Welt-Autismus-Tag
Die Vorstellung ist ein Sensory Friendly Screening (Der Saal ist halbdunkel und der Filmton ist etwas leiser)

5. April 2022, ab 20 Uhr – Filmvorführung und Podiumsgespräch mit Gästen

Der Dokumentarfilm ist eine intensive Entdeckungstour mit einer klaren Botschaft: Nicht sprechen zu können bedeutet nicht, dass es nichts zu sagen gibt. Regisseur Jerry Rothwell war es ein Anliegen, das Publikum mit seinen Film zu ermutigten, Autismus von innen heraus zu begreifen und zu erkennen, dass es andere Weisen gibt, die Welt wahrzunehmen. Es ist ihm eine unvergleichliche Kinoerfahrung gelungen.

Nach der Filmvorführung am 5.4.2022 findet eine Podiumsdiskussion statt, an der auch die Autistenhilfe teilnehmen wird. Darin wollen wir dem Publikum die Problemstellungen Betroffener näher bringen, auch was die Versorgungssituation in Österreich angeht.

Hier geht’s zum Trailer und zu den Tickets!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.