Frauen im Autismus-Spektrum

BEGRENZTE TEILNEHMERZAHL – HIER TICKET SICHERN (KLICK!)

Überraschend anders! Frauen mit einer Diagnose aus dem Autismus-Spektrum.

Wie sehr unterscheiden sich männliche und weibliche Betroffene mit Asperger-Syndrom? Das Webinar widmet sich dieser Frage, und behandelt die Besonderheiten dieser anders ausgeprägten Symptomatik: Es kommt vor, dass Diagnosen erst spät oder sogar nie erfolgen oder aufgrund der speziellen Ausprägung zum Teil fehlerhaft sind. Dies kann den individuellen Leidensdruck verstärken.

Das Webinar stellt die speziell weibliche Symptomatik in den Fokus und beschäftigt sich mit dem aktuellen Stand der Wissenschaft. Außerdem wird auf die Herausforderungen Betroffener im Alltag eingegangen, und wie sie versuchen, sich durch die Aneignung bestimmter Verhaltensweisen ihrem Umfeld anzupassen – und in welchem Zusammenhang das sogenannte „Camouflaging“ mit Depressionen steht.

Mittwoch, 27.11.2023, 14:00 – 18:00 Uhr

Inhalte/Ziele des Seminars:

  • Besprechung der Symptomatik des Asperger-Syndroms bei Frauen
  • Überblick aktueller Stand der Wissenschaft
  • Camouflaging-Effekt
  • Depressionen

Zielgruppe:
Fachkräfte und Angehörige Betroffener im Autismus-Spektrum jeden Alters

Ort:
Online über Zoom – Zugangslink wird zeitgerecht verschickt

Termin:
15.03.2023 14:00 – 18:00 Uhr

Lektorinnen:

Mag. Sandra Graf

Mag.a Sandra Graf, BA ist klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin sowie Heil- und Sonderpädagogin mit langjähriger klinischer Erfahrung im Bereich Autismus-Spektrum-Störung. Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Diagnostik, Einzel- und Gruppentherapie, Beratung von Eltern und Institutionen, Elterntraining und Coaching sowie tiergestützte Therapie. Sandra Graf verfügt über langjährige autismusspezifische Arbeitserfahrung in der Österreichischen Autistenhilfe, dem Autismuszentrum Sonnenschein, dem Verein Autismus Burgenland sowie als Referentin für PECS Germany.

Hier können Sie Ihr Ticket direkt buchen!

Benötigen Sie eine Zahlungsbestätigung, möchten per Überweisung des Arbeitgebers bezahlen, haben Fragen zum Ticketkauf oder ein anderes Anliegen? Dann senden Sie bitte eine E-Mail an events@autistenhilfe.at.

Die Veranstaltung findet erst ab einer Mindestanzahl von Anmeldungen statt.