NEU: Elternzyklus zur Bewältigung von Alltagssituationen

In unserer Arbeit mit Kindern stellen wir immer wieder sehr ungleiches Wissen von Eltern fest. Manche Eltern sind selbst zu Spezialist:innen geworden, anderen fällt es schwer ihren Alltag so zu strukturieren, dass ein gutes Zusammenleben möglich ist. Der Übergang zwischen diesen beiden Positionen ist fließend. Viele Familien erleben diese Situation als belastend. Mit einer regelmäßig […]

PECS Level 1 in Linz – Fortbildung für Angehörige und Fachkräfte

Datum: 23. & 24. Juni 2022 Kurszeiten: 9:00 – 17:00 Uhr Kosten: € 419 Fachleute | € 329 Angehörige Ort: Wissensturm Linz, Kärntnerstraße 26, 4020 Linz Referent/innen: Mag. Sandra Graf, BA Der Kurs beinhaltet Vortrag, Video- und Livedemonstrationen der PECS-Phasen und viel Zeit zum Üben.

TEACCH – me how to relax (Webinar für Fachkräfte)

Die einzigartige Kombination aus gängigen Entspannungstechniken und dem TEACCH-Ansatz ermöglicht es TeilnehmerInnen, ein individuelles Entspannungsprogramm für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen und/oder geistiger Beeinträchtigung zu entwerfen und umzusetzen. Samstag, 06.03.2021   09:00 – 17:00  Uhr Das Seminar findet als Webinar statt.

Eltern-Webinar „Förderung der Sozialkompetenz und Aspekte für eine gelungene soziale Integration bei ASS“

Dieser Workshop für Eltern von Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen soll (anlehnend an den TEACCH-Ansatz und andere Methoden) Möglichkeiten des Aufbaus sozialer Fertigkeiten sowie wichtige Aspekte für eine erfolgreiche soziale Integration ihrer Kinder vermitteln. Samstag, 13.02.2021   09:00 – 17:00  Uhr Der Workshop findet als Webinar statt.

Webinar für Eltern „Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Menschen mit Autismus“

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störungen erleben aufgrund ihrer Beeinträchtigungen in der sozialen Interaktion und Kommunikation sowie aufgrund ihrer besonderen Verhaltensweisen sehr häufig Situationen mit hoher Anspannung und negativen sozialen Folgen. Sowohl Eltern als auch Fachleute fühlen sich im Umgang mit Menschen mit Autismus oftmals hilflos, überfordert und an ihre Grenzen stoßend.