TEACCH – me how to relax (Webinar für Fachkräfte)

Die einzigartige Kombination aus gängigen Entspannungstechniken und dem TEACCH-Ansatz ermöglicht es TeilnehmerInnen, ein individuelles Entspannungsprogramm für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen und/oder geistiger Beeinträchtigung zu entwerfen und umzusetzen. Samstag, 06.03.2021   09:00 – 17:00  Uhr Das Seminar findet als Webinar statt.

Helene Grabuschnigg

ABGESAGT: Sensorische Integration bei Autismus – Fortbildung für Fachkräfte

  SEMINAR ABGESAGT. Aufgrund der neuesten Maßnahmen der Regierung zur Eindämmung von Covid-19 muss das Seminar zum November-Termin abgesagt werden. Alle Anmeldungen werden storniert und refundiert. Ein neuer Termin 2021 wird bekannt gegeben. ___________________________________________________________________________________ Dieses Seminar bietet einen Einblick in das komplexe Thema der Sensorischen Integration (SI) im Kontext von Autismus-Spektrum-Störungen (ASS). Welche Sensorische Integrationsstörungen […]

Termin wird verschoben! Seminar Elternarbeit 2020: „Ohne Eltern geht es nicht…“

Aus organisatorischen Gründen wird der Termin verschoben! Nähere Informationen folgen in Kürze. Dieses Seminar richtet sich ausschließlich an Fachleute, die Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen und/oder kognitiver Beeinträchtigung in unterschiedlichen Settings begleiten. Weltweit sind sich Experten einig, dass einer gelungenen Elternarbeit ein zentraler Stellenwert im Hinblick auf eine optimale Entwicklung von Betroffenen und deren Lebensumfeld zukommen muss. […]

Elternworkshop „Einführung in Autismus-Spektrum-Störungen und praktische Hilfestellungen für den Alltag nach TEACCH“

Was sind Autismus-Spektrum-Störungen, was sind die vermuteten Ursachen, welche Verhaltensbesonderheiten zeigen sich dadurch? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Elternworkshop beantwortet. Auch alltagspraktische Hilfestellungen nach dem TEACCH Ansatz werden näher gebracht.

Workshop „Sprachanbahnung und Sprachförderung“

Autistische Kinder, die über wenig oder gar keine Sprache verfügen, leiden an stark eingeschränkter Kommunikationsfähigkeit. In diesem Workshop wird gezeigt, dass eine Therapieform, die sich konkret an einem Lernziel orientiert, es möglich macht, in kleinen Schritten Sprache und unserer Gesellschaft entsprechende Kommunikationsformen anzubahnen und weiter zu entwickeln.