UK spricht viele Sprachen

EUR 39,90
Unsere Rezension:In diesem Sachbuch geht es um Unterstützte Kommunikation und die Zusammenhänge zwischen der Vielfalt der Sprachen und Teilhabe. Die Autorinnen spannen einen großen Bogen, indem sie auf die mannigfachen Möglichkeiten der Kommunikation im weitesten Sinne eingehen. Alles, was Kommunikation ermöglicht und unterstützt, wird hier sehr umfassend dargestellt. Dazu zählen: Gesten, Mimik, den Blick auf etwas richten, Gebärden, Berührungen, Buchstaben, Zeigetabellen – und auch technische Hilfsmittel, wie sprechende Tasten oder ein Sprachcomputer, welche die fehlende Lautsprache unterstützen beziehungsweise ersetzen können. Dieses Buch zum Thema Unterstützte Kommunikation ermöglicht Laien einen Einblick in die Vielfalt der Möglichkeiten des Ausdrucks und bietet Experten/Innen „Handwerkszeug“, wie sprachbehinderten Menschen Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht werden kann. Neben aller unterstützender Technik stellen die Autorinnen jedoch klar, dass die Bezugspersonen den wichtigsten Einfluss haben.
Rezension von: Maga Karin Schmidt (08.01.2018)

Kurzbeschreibung:
Unterstützte Kommunikation bedient sich zahlreicher Kommunikationsformen, die es nicht lautsprachlich kommunizierenden Menschen ermöglichen, mit anderen in Kontakt zu treten, sich auszutauschen und selbstbestimmt zu leben. Ihre Ausprägungen sind so vielfältig wie ihre Nutzerinnen und Nutzer – UK spricht viele Sprachen. Dass es für alle, die mit Unterstützter Kommunikation zu tun haben, dabei auch immer wieder darum geht, sich weitere disziplinübergreifende Sprachen anzueignen, zeigt dieses Buch. Neben „klassischen“ Kommunikationssystemen behandeln die Autorinnen und Autoren weniger vertraute Sprachen, darunter u.a. die Organisationssprache, die Krankenkassen-Sprache, die Klinik-Sprache und die Diagnostik-Sprache. Aufgabe ist es, die verschiedenen Fachgebiete zusammenzubringen und miteinander sprechen zu lassen, um die Teilhabe von unterstützt kommunizierenden Menschen in allen Lebensphasen weiter zu verbessern. Dass dieser oftmals lange und mühsame Weg ein absolut lohnenswerter ist, zeigen die vielen Beispiele in diesem Band.
Autoren: Dorothea Lage, Karen Ling, Verlag: Loeper Karlsruhe, 2017

Kommentar verfassen