Elternworkshop ASS & TEACCH

Was sind Autismus-Spektrum-Störungen, was sind die vermuteten Ursachen, welche Verhaltensbesonderheiten zeigen sich dadurch? Diese und viele andere Fragen werden in diesem Elternworkshop beantwortet. Auch alltagspraktische Hilfestellungen nach dem TEACCH Ansatz werden näher gebracht.

„Einführung in Autismus-Spektrum-Störungen und praktische Hilfestellungen für den Alltag nach TEACCH“

Dieser Elternworkshop hat zum Ziel, das Verständnis für die besonderen Bedürfnisse von Kindern mit Autismus zu erhöhen und somit eine gute Grundlage für den alltäglichen Umgang mit Betroffenen zu schaffen. Der erste Teil des Workshops beinhaltet eine Einführung in das Autismus Spektrum.
Im zweiten Teil sollen anlehnend an den TEACCH Ansatz praktische Hilfestellungen geboten und Ideen für Umsetzungsmöglichkeiten im Alltag erarbeitet und diskutiert werden. Der Fokus liegt dabei auf der Auseinandersetzung mit konkreten Fördermaterialien, Visualisierung- und Strukturierungshilfen sowie der Bearbeitung und Diskussion von Frage- und Problemstellungen der TeilnehmerInnen.
Der TEACCH Ansatz zählt zu den autismusspezifischen Therapien und stellt innerhalb der Arbeit bzw. der konkreten Förderung das Lernen und Verstehen Betroffener in den Vordergrund. Lern- und Lebensumwelt werden so gestaltet, dass Menschen mit Autismus sich zurechtfinden und ihre Kompetenzen erweitern können.

Zielgruppe
Eltern von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen

Methoden des Workshops
Vortrag, Videobeispiele, Selbsterfahrung, Klein-/Großgruppenarbeit, Diskussion

Ort
Diagnostik- und Therapiezentrum
Dampfsschiffstraße 4/1
1030 Wien

Termine
Aktuelle Termine entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender

Lektorinnen

Maga Sonja Metzler

Leiterin des Diagnostik- und Therapiezentrums | Klinische- und Gesundheitspsychologin | Wahlpsychologin

Maga Patricia Weibold

Leiterin der Mobilen Intensivbegleitung | Dipl. Pädagogin, Sonder- und Heilpädagogin