Bibliothek

Öffnungszeiten und weitere Infos zu unserer Bibliothek…

  • Warum manchmal ein Brett vorm Kopf klebt

    Unsere Rezension: “Warum manchmal ein Brett vorm Kopf klebt und wieso man im Sitzen miteinander gehen kann“ ist, wie der Untertitel des Buches preisgibt, ein “Ratgeber für Jugendliche mit Autismus“. Menschen, die sich im Spektrum befinden, bietet diese Lektüre eine wertfreie Erläuterung autismus-typischer Besonderheiten. In acht Kapiteln (plus Anhang mit Erklärungen von Metaphern sowie (Online-) […]

  • Elternleitfaden Autismus

    Unsere Rezension: Dieser Ratgeber wendet sich an Eltern von Kinder mit Autismus und gibt einen umfassenden und gut strukturierten Überblick über die wichtigsten Themenbereiche der Autismus-Spektrum-Störung. Es ist verständlich geschrieben und in fünf farblich markierte Kapitel unterteilt, wobei ein wesentlicher Schwerpunkt auf die Innensicht gelegt wird: Wie erlebt mein autistisches Kind die Welt? Wie findet […]

  • Asperger – Leben in zwei Welten

    Unsere Rezension: Die vom Asperger-Syndrom betroffene Autorin hat ein Buch geschaffen, das sowohl für Menschen mit Autismus als auch für jeden, der sich mit Autismus beschäftigt, interessant ist. In einem kurzen Einführungskapitel werden die Grundlagen der Asperger Symptomatik erläutert. Des Weiteren werden diverse Themen, wie Probleme in der Schulzeit, im Arbeitsleben, in der Freizeit, in […]

  • Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung

    Unsere Rezension: Der amerikanische Berufsverband der Ergotherapie hat eine Reihe an Praxisleitlinien namens “The AOTA Practice Guidelines Series” herausgegeben. Der vorliegende 1. Band beschreibt Ergotherapie mit einer Autismus-Spektrum-Störung. Er richtet sich an Ergotherapeuten in der Praxis, sowie in der Forschung, Aus- und Weiterbildung. Darüber hinaus können Praktiker anderer Gesundheitsberufe, Klienten, Angehörige, Kostenträger, Gesetzgeber, Forscher und […]

  • Autismus im Beruf

    Unsere Rezension: Mit „Autismus im Beruf“, einem Coaching-Manual rund um Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen schufen die Autoren einen Leitfaden, der es Betroffenen erleichtern soll, sich besser im Arbeitskontext zurechtzufinden. Das Buch gliedert sich in zwei Teile. Im ersten Teil werden Hintergrundinformationen zur Autismus-Spektrum-Störung und zur Beschäftigungssituation von Menschen mit Autismus gegeben, die die theoretische Grundlage für […]

  • Autismus neu verstehen

    Unsere Rezension: Der Autor vermittelt auf einfühlsame und gut greifbare Weise, dass es gilt Menschen mit Autismus genauso wertschätzend und interessiert zu begegnen, wie Menschen einer anderen Kultur. Durch diesen neuen Zugang gelingt eine bessere Begegnung mit- und ein besseres Verständnis füreinander. Das wiederum kann ein Gefühl der Sicherheit und einen angenehmeren Rahmen ermöglichen. “Das, […]

  • Sprachentwicklung beim Kind

    Unsere Rezension: Das bereits in der sechsten Auflage erhältliche Buch „Sprachentwicklung beim Kind“ von Gisela Szagun liefert eine differenzierte Einführung in den aktuellen Forschungsstand zum Spracherwerb der ersten Lebensjahre. In zehn Kapiteln spannt sich der Bogen über linguistische Grundbegriffe, Sprachwahrnehmung, Grammatik und Unterschiede sowie Zusammenhänge des Spracherwerbs bis hin zu neurobiologischen Mechanismen.

  • Nicht normal aber das richtig gut

    Unsere Rezension: Die Autorin gibt uns in diesem autobiographischen Werk Einblicke in ihr Leben von der Kindheit bis ins junge Erwachsenenalter. Sie beschreibt verschiedene Begebenheiten mit viel Humor und Leichtigkeit. Erst im Alter von 22 Jahren erfährt sie, dass sie Autistin ist und ADHS hat. Das liefert ihr nachträglich eine Erklärung, warum sie sich immer […]

  • Allein zu zweit

    Unsere Rezension: Die Autorin beschreibt in diesem autobiographischen Werk das Zusammenleben mit ihrem Mann, bei dem erst viele Jahre nach der Eheschließung das Asperger-Syndrom diagnostiziert wird. Durch die Diagnose wird für sie vieles klar, was sie davor oftmals verstörend, kränkend und verletzend empfunden hat. Sie beschreibt nachvollziehbar die vielen Höhen und Tiefen dieser besonderen Beziehung […]

  • Colines Welt hat tausend Rätsel

    Unsere Rezension: „Colines Welt hat tausend Rätsel“ begleitet ein Mädchen mit Asperger-Autismus von der Einschulung bis zum Abitur. In Form von Tagebucheinträgen der fiktiven Protagonistin Coline beschreiben die Autorinnen wie Menschen mit Autismus die Welt erleben. Auf jede der 19 kurzen Geschichten folgen leicht verständliche Erklärungen und Aufschlüsselungen der darin geschilderten sozialen Rätsel.