Bibliothek

Öffnungszeiten und weitere Infos zu unserer Bibliothek…

  • Unsere Rezension: PEP-R ist ein praxisnahes Verfahren zur förderdiagnostischen Untersuchung von Kindern mit Autismus und Entwicklungsverzögerungen. Es ist möglich damit den aktuellen Entwicklungsstand eines Kindes zu untersuchen und es dient zur Entwicklungsförderung. Das Testmanual umfasst 174 verschiedene Aufgaben. Neben der großen Auswahl an Spielen und Lernmaterialien wird eine detaillierte Anleitung zur Durchführung und Ausarbeitung des […]

  • Unsere Rezension: FETASS ist ein verhaltenstherapeutisch orientiertes Manual für Fachkräfte und interessierte Eltern, die ein Training mit autistischen Kindern durchführen wollen. Das Ziel des Trainings besteht darin, die Erziehungsfähigkeiten zu verbessern. Das Trainingsprogramm ist sehr strukturiert aufgebaut. Die einzelnen Schritte und auch die Materialien werden detailliert beschrieben. Außerdem wird ein praktisches Elternarbeitsbuch angeführt. Das Training, […]

  • Unsere Rezension: Nach den beiden ersten Bänden der Schattenspringerreihe trägt der dritte Band den Namen „Spektralfarben“. Daniela Schreiter, die Autorin, die selbst diagnostizierte Asperger-Autistin ist, spricht mit fünf weiteren diagnostizierten Autisten über ihre Erfahrungen und macht die-se zum Thema des dritten Bandes. Dadurch wird deutlich, wie unterschiedlich Autismus ist und jeder autistische Mensch anders und […]

  • Unsere Rezension: „Das Asperger-Syndrom – Das erfolgreiche Praxis-Handbuch für Eltern und Therapeuten“ ist von niemandem Geringeren als von Tony Attwood. Der klinische Psychologe ist weltweit als Experte für das Asperger-Syndrom bekannt und hat bereits zahlreiche Publikationen darüber verfasst. Das Buch spiegelt sein Wissen von theoretischer Expertise und umfassender Praxis-Erfahrung wieder. Attwood ist es in einem […]

  • Unsere Rezension: Dieser handliche Ratgeber richtet sich spezifisch an Betroffene, Eltern, Lehrer und Erzieher. Er enthält ein Kapitel für ältere Kinder/Jugendliche in dem die Thematik der ASS (Autismus Spektrums Störung) noch einmal altersgerecht aufbereitet wird. Das gesamte Thema wird auf einer sehr alltagsnahen Ebene behandelt, die gerade denjenigen die erstmals mit dem Thema Autismus konfrontiert […]

  • Unsere Rezension: Das Handbuch “Verhaltensstörungen bei Kindern und Jugendlichen” widmet sich einer über 500 Seiten umfassenden Darstellung von Symptomen, Ursachen, Diagnostik und Therapieansätzen von Verhaltensstörungen junger Menschen sowie dem gesellschaftlichen Umgang mit dieser Thematik. Zu Beginn werden im Rahmen eines historischen Überblicks die lange Zeit vorherrschenden, menschenunwürdigen Umgangsformen mit Betroffenen erörtert sowie pädagogische Konzepte vorgestellt, […]

  • Unsere Rezension: Klassiker der Psychologie bietet einen Überblick über 45 Werke und deren AutorInnen, welche die akademische Psychologie maßgeblich prägten. Aufgrund der einheitlichen Form der Einträge – Infos zur Person, Entstehungskontext, Inhalt sowie Rezeption des Werks – hat das Buch den Charakter eines Nachschlagewerks. Gegliedert in fünf Themenbereiche, welche die Zuordnung zu Schulen und Forschungsrichtungen […]

  • Unsere Rezension: Das Werk Lernen von positiven Alternativen zu Verhaltensproblemen aus der Reihe Autismus Konkret unterstützt Personen im Umfeld von Kindern und Jugendlichen mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) dabei, Betroffenen mittels konkreter Strategien erfolgreich zu helfen. Zu Beginn werden anhand anekdotenhaft dargestellter Fallbeispiele aus der Praxis der Autorin typische Verhaltensweisen, Stärken und Schwächen von Menschen mit ASS […]

  • Unsere Rezension: Der in der Reihe „Leitfaden Kinder-und Jugendpsychotherapie“ erschienene Band widmet sich dem Thema Autismus-Spektrum-Störung. Das Buch bietet eine sehr gute Zusammenfassung und Orientierungshilfe für Personen die beruflich mit dieser Zielgruppe arbeiten. Die Autorinnen schaffen es, die Vermittlung der aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse und den Stand der Forschung im Bereich Diagnose und Therapie mit ganz […]

  • Unsere Rezension: “Warum manchmal ein Brett vorm Kopf klebt und wieso man im Sitzen miteinander gehen kann“ ist, wie der Untertitel des Buches preisgibt, ein “Ratgeber für Jugendliche mit Autismus“. Menschen, die sich im Spektrum befinden, bietet diese Lektüre eine wertfreie Erläuterung autismus-typischer Besonderheiten. In acht Kapiteln (plus Anhang mit Erklärungen von Metaphern sowie (Online-) […]