Literatur

  • Ängste von Kindern und Jugendlichen

    Dieses Buch bietet die Möglichkeit, auf Basis der systemischen Psychotherapie und des dieser zugrunde liegenden Krankheitsverständnisses, Angststörungen im Kindes- und Jugendalter in professioneller Weise zu begegnen. Neben dem klinischen Erscheinungsbild, welches Informationen zur Diagnose und Angststörungen spezifisch erläutert, geht der Autor sowohl auf neurobiologische, evolutionsbiologische als auch auf Risikofaktoren der Angststörung von Kindern und Jugendlichen […]

  • Autismus

    Autismus: Was Betreuer und Eltern wissen müssen Autoren: Susan Dodd, Verlag: Spektrum Akademischer Verlag 2011 Je nach Diagnosekriterium werden pro Jahr 200 bis 4000 Kinder mit Autismus geboren, die – mehr oder weniger – intensive Betreuung im Alltag benötigen. Die Schulung von Eltern und Betreuern in den praktischen Alltagsroutinen zwischen Zähneputzen und Zubettgehen, insbesondere im […]

  • Unterstützte Kommunikation

    Das Werk liefert einen aktuellen Überblick zum Thema unterstützte Kommunikation, wobei verschiedene Autoren einen (persönlichen) Beitrag dazu leisten. Im ersten Bericht des Buches werden Diagnoseinstrumente zur Erfassung der Kommunikationsstörungen näher beschrieben. Dabei wird davon ausgegangen, dass jedem Menschen wird ein angeborenes Bedürfnis nach sozialem Kontakt und damit auch ein Bedürfnis nach Kommunikation gegeben ist. Die […]

  • So helfen Sie Ihrem autistischen Kind

    Die Autorin, selbst Mutter eines Sohnes mit Asperger Syndrom ist Pädagogin, die mit autistischen Kindern arbeitet. Sie erzählt einfühlsam und offen über Probleme und Herausforderungen, welche auf Eltern von Kindern mit einer Autismus Spektrumstörung (ASS) zukommen können, und gibt zahlreiche praktische Tipps, wie man diese bewältigen kann. Sie geht auf Schulprobleme, die richtige Schulwahl und […]

  • Persönlichkeitsstörungen

    Sehr anschaulich und praxisnah beschäftigen sich die drei AutorInnen in diesem Buch mit Persönlichkeitsstörungen. Zu Beginn wird auf die unterschiedlichen Methoden der systemischen Therapie eingegangen, darauffolgend werden die unterschiedlichen Formen der Persönlichkeitsstörung beschrieben und anschließend Erklärungsmodelle und therapeutisches Vorgehen in der Psychotherapie erläutert. Immer wieder belegen die AutorInnen ihre Arbeitsweise mit den neuesten Forschungsergebnissen. Weiteres […]

  • Neue Wege durch die Schule

    Der Gedanke der Inklusion nimmt im vorliegenden Buch konkrete Gestalt an, indem in der Praxis erprobte Unterrichtskonzepte aus der Sicht der Lehrer, der Schüler und Schulbegleiter sowie der Eltern geschildert werden. Besonders erfreulich liest sich der Bericht über die integrative Beschulung eines Jungen mit frühkindlichem Autismus, der seinen Schulweg bis zur Reifeprüfung schaffte. Anhand dieses […]