Kommunikationsrunde

Kommunikationsrunde

Gruppenangebot für Erwachsene mit Autismus-Spektrum-Störungen

Insbesondere für erwachsene Personen mit Autismus-Spektrum-Störungen sind die Möglichkeiten eines integrativen Freizeitangebots sehr beschränkt.

In der Kommunikationsrunde haben Menschen mit autistischer Wahrnehmung die Möglichkeit einen Teil der Freizeit miteinander zu gestalten. Zu den gemeinsamen Aktivitäten zählen Billard spielen, Kegeln, Sternwarte-, Kaffeehaus- und Museumsbesuche, Töpferei usw. Einmal im Monat ist ein Ausflug geplant.

Ziele
In der Kommunikationsrunde erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich mit anderen Personen auseinanderzusetzen und können so ihre sozial-kommunikativen Fähigkeiten trainieren und ihren eigenen Interessen- und Handlungsspielraum erweitern. Das vielfältige Programm ist ausgerichtet auf die Bereiche sensorische Integration, Aktivierung der Grob- und Feinmotorik, Musik, Rhythmik, Spiele zur Kontaktaufnahme etc. und wird in jahreszeitliche Themen eingebaut. Anhand des Jahreskreises ist es möglich, eine Struktur im alltäglichen Ablauf der Teilnehmenden zu etablieren.
Bei den monatlichen Ausflügen können die Teilnehmenden immer wieder neue Erfahrungen sammeln. Dabei steht Spaß im Vordergrund, und der Gemeinschaftssinn wird gestärkt.

Inhalte

  • Rhythmik und Bewegung
  • Freies Gestalten mit Ton oder ähnlichem Material
  • Gefühle darstellen und benennen
  • Gesellschaftsspiele (Brettspiele etc. oder Gruppenspiele)
  • Sensorische Spiele mit verschiedenen Bällen und Tüchern
  • Unterhaltung, Plaudern
  • Einfache Gerichte selbst kochen

Termine
Donnerstag 16:30 – 18:00h und 18:00 – 19:30h
(Teilnahme nur nach vorheriger Absprache möglich)

Kosten
(Stand November 2016)
40,—  € pro Person pro Semester und
jährlicher Mitgliedsbeitrag 50,—  € pro Person

Ort
Zentrale der ÖAH
Esslingasse 17
1010 Wien

Kontakt / Information / Anmeldung

Maga Christa Redl

Psychotherapeutin I Klinische- und Gesundheitspsychologin