Ergotherapie bei Autismus: Förderung durch Sensorische Integrationstherapie

Unsere Rezension: In dem Werk erfolgt die Darstellung wahrnehmungsspezifischer Probleme von Menschen mit Autismus. Dabei wird nicht nur auf deren Zusammenhänge mit Motorik, Kognition und Verhalten eingegangen. Ferner werden auch ergotherapeutische präventive und hemmende Hilfsmaßnahmen, mit eingebauten Zitaten und Beschreibungen persönlicher Erfahrungen von Betroffenen, ausführlich dargelegt.
Wissenschaftlich lässt das Buch die Ergotherapie auf einer, nach Miller, praktisch kaum behandelten Ebene blicken – Ergotherapie als Fördermaßnahme empfindlicher Sinneswahrnehmungen bei Autismus. Die Intention der Autorin liegt darin, das fachliche Feld in diesem Hinblick zu erweitern.
Vom Werk profitieren allerdings neben Fachkräften, auch Menschen mit Autismus selbst. Insbesondere das Kapitel „Lebenspraktische Hilfe – die therapeutische Perspektive“ scheint sich u.a., direkt an die Diagnostizieren zu richten. Dabei wird nämlich auf den Ablauf von Ergotherapie, mit Beginn bei der ersten Kontaktaufnahme zwischen Klient und Therapeut, hingewiesen.
Rezension von: Dachverband Österreichische Autistenhilfe (Mai 2020)

Kurzbeschreibung:
Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen leiden häufig unter Veränderungen der Wahrnehmung, die sie in ihrer Teilhabe einschränken. Durch Ergotherapie können Strategien erlernt werden, mit denen es diesen Menschen gelingt, im Alltag gezielt z. B. auf Wahrnehmungsüber- oder -unterempfindlichkeit und Reizüberflutung einzuwirken, wodurch sich ihre Lebensqualität deutlich steigern lässt. Dieses Buch bietet Menschen mit Autismus, Angehörigen und Fachleuten Wissen und praxisnahe Anregungen, wie Stress reduziert werden kann, um ausgeglichener und leistungsfähiger zu werden.
Autoren: Meike Miller, Verlag: W. Kohlhammer GmbH (22. Januar 2020)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.