Die Schlaue Box

Hallo! Ich bin Max!
Ich bin ein besonderer Junge. Ich bin anders, als die anderen Kinder. Ich bin Asperger-Autist. Ich bin oft ungeschickt, kann die Gefühle der anderen Kinder nicht verstehen und mich gar nicht konzentrieren. Oft werde ich dafür auch gehänselt. Aber mithilfe der „Schlauen Box“ kann ich mein Leben in der Schule besser meistern und auch meine Eltern und LehrerInnen verstehen mich besser…

Was ist die Schlaue Box?

Alles klar und einfach geregelt

Gewisse Strukturen im Alltag sowie kontinuierlich ausgeübte Rituale bilden einen stabilen Rahmen, der im Grunde jedem Kind bei der Entfaltung seiner Selbständigkeit und Persönlichkeit hilft. Das Besondere an Kindern mit Asperger- Autismus ist, dass diese oft sogar aus eigenem Antrieb heraus nach exakten Regeln und Abfolgen suchen, nach denen sie ihr Verhalten und ihre Handlungen ausrichten können. Einfach deshalb, weil ihnen diese klar definierten Regeln inneren Halt, Orientierung im Alltag – und somit mehr Sicherheit geben.

Die Schlaue Box beinhaltet klare und eindeutig verständliche Symbole und Werkzeuge, die sich sowohl daheim als auch in der Schule auf vielfältige Weise einsetzen lassen.

Die beinhalteten Anleitungshilfen vereinfachen die Kommunikation in vielen Situationen.

Vielen betroffenen Kinder fällt es schwer, zwischenmenschliche Stimmungen richtig zu deuten. Auch aus ihrer Verhaltensroutine herausgerissen zu werden, wird oft als unerträgliche innere Spannung empfunden. Eine plötzliche Veränderung, beispielsweise die harmlose Anweisung „Kommt, wir bilden einen Sesselkreis!“, reicht dann unter Umständen schon aus, um einen Gefühlsoverflow erzeugen, der sich in einem für Außenstehende schwer nachvollziehbaren Aggressionsausbruch entladen kann.

Alle weiteren Informationen gibt es auf der Homepage der Schlauen Box

Kommentar verfassen