Speisekarte für’s Gehirn – Ernährung und Hirnfunktionen

In jedem Organ des menschlichen Körpers sind die Interaktionen zwischen den Zellen von großer Bedeutung. Nirgends sind diese Interaktionen allerdings so lebenswichtig wie im Nervensystem.

neuoBILDUNG veranstaltet im Herbst ein Seminar über die Rolle des Ernährungsverhaltens bei der Entstehung von verschiedenen Erkrankungen.

Damit Interaktionen im Nervensystem optimal verlaufen, werden chemische Substanzen (Neurotransmitter und Neuromodulatoren) benötigt. Die Herstellung dieser Substanzen hängt unmittelbar mit der Einnahme, Absorption und Verarbeitung verschiedener Nahrungsmittel zusammen. Werden Nahrungsmittel im Darm nicht richtig verarbeitet, wirkt sich dies negativ auf die Interaktionen unserer Nervenzellen aus.

Überempfindlichkeit gegenüber bestimmten Substanzen (Laktose, Gluten, Kasein etc.) können zu entzündlichen Reaktionen im Körper führen, welche sich schlussendlich auf das Nervensystem auswirken.

Die Entstehung von verschiedenen Erkrankungen steht daher direkt mit unserem Ernährungsverhalten in Zusammenhang.

Inhalte

  • Altern und krank werden: Wahrheit oder Mythos
  • Zusammenhang von Ernährung mit Erkrankungen wie Diabetes, Arthrosen, Herz-Kreislauf- Erkrankungen, Schilddrüsenunterfunktion, Krebserkrankungen, Depressionen, Parkinson, Demenz, MS, ADHS etc.
  • Von Neurotransmittern und Neuromodulatoren – Wie die Interaktionen der Nervenzellen unser Leben maßgeblich beeinflussen
  • Auswirkungen von genmanipulierten Nahrungsmittel und das Phänomen „chronische subklinische Entzündungen vs. Blut-Hirn-Schranke und Degenerationen“
  • Haben unsere Nahrungsmittel noch ausreichend Nährstoffe für uns?
  • Zusammenhang von Nährstoffen und Herstellung Neurothopher Faktoren (Lebensmoleküle für die Nervenzellen)
  • Leptin & Fressucht
  • Worauf hat unser Gehirn Appetit?
  • Der bittere Nachgeschmack des Zuckers
  • Mythos Kohlehydrate
  • Fette: gut oder schlecht für unser Gehirn?
  • Gesund altern – und wie können wir unser Gehirn gesund ernähren?

Zielgruppen

ÄrztInnen, TherapeutInnen, PsychologInnen, Pflegefachkräfte, PädagogInnen, ErnährungsberaterInnen sowie alle „Neu(ro)gierigen“

Termin

08.10.2018 von 09:00 bis 17:00 Uhr
09.10.2018 von 09:00 bis 17:00 Uhr

Anmeldung bis 03.09.2018

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.